logo PG Marktsteinach

Um das Fest des Kirchenpatrones Laurentius wieder mehr ins Bewusstsein der Gläubigen zu rücken, hat sich der PGR etwas Besonderes einfallen lassen. Seit über 5 Jahren schon lädt der PGR Waldsachsen am Fest Laurentius deshalb alle Pfarrgemeindemitglieder nach dem Festgottesdienst zu einem Sektempfang auf den Kirchplatz ein.

In diesem Jahr aber wurde das Patrozinium in vielerei Hinsicht zu einem besonderen Fest im Jahreskreis.Der Kaplan Benjamin Odo und Diakon Dr. Wahler zelebrierten einen wahrhaft festlichen Gottesdienst. Die beiden Erwachsenen-Ministranten Karl-Heinz Friedrich und Heribert Helbig hatten dabei das erste Mal Gelegenheit bei einem Festgottesdienst zu ministrieren und freuten sich darüber sehr. Es war sozusagen ihre Premiere an einem Sonntagsgottesdienst. Die größte Überraschung für die Gläubigen aber war die Segnung eines neuen roten Priestergewandes durch Kaplan Odo. Er hatte die Ehre, dieses Gewand am Patroziniumsfest „St. Laurentius“ als Erster zu tragen, und war darauf sehr stolz.Dieses Gewand wurde von einem Pfarrgemeindemitglied oder einer Familie gespendet, die ungenannt bleiben möchte.

Mit einem herzlichen Vergelt’s Gott für die festliche Gestaltung und Feier dieses Gottesdienstes und für dieses großartige Geschenk bedankte sich die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Erika Fambach ganz herzlich im Namen des PGR, der KV und der gesamten Pfarrgemeinde. Die Pfarrgemeinde würdigte dies mit einem großen Applaus.

Im Anschluss daran traf man sich noch auf dem Kirchplatz zu einer kurzen Begegnung. Von Anfang an wurde diese Einladung zum Sektempfang von der Pfarrgemeinde freudig angenommen. Der Festtag „St. Laurentius“ wird so u.a. wieder zu etwas Besonderem.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende
Erika Fambach                                                                                     

­