logo PG Marktsteinach

Seit 1994 wird in Deutschland das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt. In diesem Jahr steht diese Aktion unter dem Motto "FRIEDEN ÜBERWINDET GRENZEN". Engagierte Familien bringen das Licht, welches für unser Dekanat in Schweinfurt am dritten Adventssonntag verteilt wird, in unsere Kirchen. Dort brennt es bis in die Weihnachtszeit hinein.

Wir laden Sie ein das Licht zu sich nach Hause zu holen. Hierzu können Sie eine eigene Kerze entzünden oder ein Friedenslicht (Foto) für 2€ erwerben. Dieses wird im Pfarrbüro Schonungen und in den Kirchen Abersfeld, Löffelsterz, Marktsteinach und Waldsachsen angeboten.

Gebet zum Anzünden der Kerze am Friedenslicht:

Frieden und Gerechtigkeit

Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.
(Gotteslob Nr. 19,4)

Weitere Informationen über das Friedenslicht finden Sie unter www.friedenslicht.de

Diakon Frank Menig

­