logo PG Marktsteinach

Am 8.10.2022 fand die Jubiläungspilgerwanderung zum 20jährigen Bestehen auf dem Unterfränkischen Marienweg statt. Die Teilnahme mit 90 Pilgern war überwältigend.

Die Wallfahrt begleitete der Initiator des Fränkischen Marienweges Pfarrer Josef Treutlein unter dem Motto "Frieden". Außerdem ist der Monat Oktober der Rosenkranzmonat und die Mutter Gottes die Königin des Friedens nachdem wir uns alle wieder sehnen. Die Pilgerwanderwanderung begann in Kreuzthal mit einen Gottesdienst der von Pfarrer Josef Treutlein zelebriert wurde. Die Pfarrgemeinde Kreuzthal hat dies mit großem Arrangement begleitet. Anschließend machten  wir uns auf den Weg bei herrlichem Herbstwetter nach Rednershof zur Kapelle "Maria Heimsuchung". Dort begrüßte uns der langjährige Pfarrgemeinderatsvorsitzende Wolfgang Schuler und gab uns einige Informationen über die Kapelle. Dann führte uns der Weg weiter über Abersfeld. Hier machten wir im Gasthaus Hofmann bei Schnitzel und Bratwurst unsere Mittagspause. Die Pilger waren sehr zufrieden. Nach einem kurzen Danklied gingen wir weiter zur Marienkapelle auf den Kolben von Marktsteinach. Dort begrüßte uns der zuständige Pfarrer Andreas Heck und freute sich über die zahlreichen Pilger.  Bernhard Seufert erzählte die Historie über das Käppele, Lourdesgrotte und Kreuzweg. Anschließend hielt Pfarrer Josef Treutlein eine kurze Andacht. Weiter führte uns der Weg über Waldsachen nach Greßhausen zu der Wallfahrtskirche "Maria vom Sieg". Dort wurden wir mit großem Intresse erwartet und danken für den freundlichen Empfang.
Pfarrer Josef Treutlein und das Organisationsteam


Bild: Christiane Raabe
In: Pfarrbriefservice.de

­