logo PG Marktsteinach
Unter diesem Leitwort trafen sich am 21. Juli 2019 weit über 1500 kranke, alte und behinderte Menschen zur Bayernwallfahrt der Malteser. Seit 1970 pilgern Malteser aus ganz Bayern, Insbruck, Linz, Salzburg und der Ostschweiz am dritten Sonntag im Juli zur Muttergottes von Altötting. Aus unseren Gemeinden nahmen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Abersfeld teil. Norbert Elfert (Sanitätsdienst), Anja Hümpfner, Rosemarie Janson und Heribert Helbig (SEG Betreuung), Hildegard und Elmar Schleyer, Isolde und Lothar Hümpfer (Besuchdienst) und Diakon Frank Menig (Regionalseelsorger MHD).

Wie in jedem Jahr stellten wir auch heuer den Ministrantendienst. Es ministrierten beim Pontifikalamt in der St. Anna Basilika unter der Leitung von Abt Michael Reepen OSB aus Münsterschwarz, Simone Müller (Marktsteinach), Nicole Busse, Verena Schäfer und Ludwig Busse (Schonungen), Helena Spall und Ronja Dotzel (Abersfeld).
Nach Mittagessen und Andacht vor der Gnadenkapelle fuhren wir am späten Nachmittag wieder zurück in unsere Heimat.
Schon jetzt dürfen wir für das kommende Jahr für Sonntag, 19. Juli 2020 zur Teilnahme einladen! 

Diakon Frank Menig

 

­