logo PG Marktsteinach

Gemeinsame Gottesdienste für den Pastoralen Raum „Liborius Wagner. Katholische Kirche im Schweinfurter Oberland“

Hl Josef BuchPapst Franziskus hat vom 8.12.2020 bis zum 8.12.2021 ein Jahr zur Verehrung des hl. Josef ausgerufen. Er lädt dazu ein, sich mit dem Heiligen zu beschäftigen und schlägt vor, Andachten und Besinnungstage zum Nährvater Jesu zu halten.

Der Heilige empfiehlt den heiligen Josef als besonderes Vorbild. Der Ziehvater Jesu ist ein Vorbild an kreativem Mut und Bescheidenheit, Gehorsam, Zärtlichkeit und Verantwortung, sagt er in seinem Schreiben „Patris corde“ („Mit dem Herzen eines Vaters“). Anlass für das Jubiläumsjahr war die Erklärung des hl. Josef zum Patron der Kirche vor 150 Jahren durch Papst Pius IX.

Mit seinem Schreiben will der Papst ein „Wort der Anerkennung und Dankbarkeit“ sagen für Eltern, Großeltern, Lehrer, Pflegekräfte, Ärzte, Supermarktverkäufer, Reinigungspersonal, Polizei, Freiwillige, Priester und Ordensleute – für „alle, die zeigen, dass niemand sich allein rettet“.

Die Diakone und Priester aus dem Pastoralen Raum "Liborius Wagner. Katholische Kirche im Schweinfurter Oberland" halten dazu eine Predigtreihe. Sie geht über neun Wochen bis zum Fest des hl. Josef, das am 19. März begangen wird. Beginnend am 20.1. sind die Messfeiern jeweils mittwochs um 18.30 Uhr in der Kirche St. Johannes Stadtlauringen. Der dortige Pfarrer Eugen Daigeler hat auch ein Büchlein "Heiliger Josef, schütze die Kirche" aufgelegt. Es enthält Betrachtungen zum hl. Josef und ist im FE-Verlag (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erschienen. Das Büchlein ist auch in den Pfarrbüros Hesselbach, Schonungen und Stadtlauringen erhältlich.

Pfarrer Dr. Eugen Daigeler

 

 

­